news
 
teaser

Jetzt ist der Nachwuchs gefragt

Der 1. JC fährt ohne Tölzer zu den Deutschen Meisterschaften

Ohne ihren Vize-Weltmeister im Schwergewicht Andreas Tölzer, dem letztjährig dritten der Deutschen Meisterschaft -81 kg Nick Hein und der Deutschen Junioren-Meisterin -70 kg Ulrike Scherbarth, startet der 1. JC am Wochenende bei der DM in Ettlingen.

Andreas Tölzer hat sich für höhere Aufgaben vorzubereiten. Sein Ziel sind die Olympischen Spiele 2012 in London, wofür er schon heute fleißig Punkte sammeln muss. Wie jetzt bekannt wurde, berief das Präsidium des Deutschen Olympischen Sport-Bundes in seiner Sitzung am 18. Januar in Frankfurt/Main 152 Athletinnen und Athleten in das DOSB-Olympia-Top-Team London 2012. Darunter auch Andreas Tölzer. Seinen nächsten Start wird er am 19. und 20. Februar beim Judo-Grand-Prix in der Düsseldorfer Philipshalle haben, wo es zu einer Neuauflage des Weltmeisterschaftsfinals mit dem französischen Superstar Teddy Riner kommen könnte. Nick Hein beendete seine sportliche Laufbahn und Ulrike Scherbarth ist zurzeit verletzt.


Wer soll den jetzt die Medaillen für den 1. JC holen fragte Ehrenpräsident Charly Hoeveler den Vereins- und Landestrainer Stefan Küppers: „ Jetzt ist der Nachwuchs gefragt, antwortete Küppers“. Und in der Tat, der 1. JC fährt wieder mit einem starken Aufgebot zu den Meisterschaften. Sechs Teilnehmer sind es insgesamt. Da wäre zunächst der Deutsche Junioren-Meister Marc Odenthal -90 kg zu nennen, der sich mit Oliver Zabel gleich einen Konkurrenten aus dem eigenen Club mit nach Ettlingen nimmt. Mit Julia Tillmanns -78 kg fährt eine weitere Junioren-Meisterin nach Ettlingen. Auch Melanie Wehmeyer -63 kg ist dabei. Sheena Zander und Claudia Kersten -63 kg sind wieder in den Blickpunkt gerückt. Sie alle haben sich intensiv mit dem Top-Kader des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes im internationalen Trainingscamp Mittersill / Österreich auf die Meisterschaften vorbereitet und rechnen nun in Ettlingen mit sehenswürdigen Platzierungen. Vielleicht steckt ja auch eine Medaille drin?


 
20.01.2011 | Autor: Charly Hoeveler