news
 
teaser

Sportlerehrung 2010

Die Stadt Mönchengladbach ehrt Vize-Weltmeister Andreas Tölzer

Mit einer Sportlerehrung, vorgenommen durch Oberbürgermeister Norbert Bude, würdigt die Stadt Mönchengladbach am Mittwoch im Kaisersaal des Hauses Erholung die herausragende Leistungen heimischer Sportlerinnen und Sportler 2010.

Die großen olympischen Sportarten fehlten in diesem Jahr. Vertreten wurden sie durch die olympischen Sportarten Boxen und Judo. Ina Menzer, Boxweltmeisterin im Federgewicht und Andreas Tölzer, Judo-Vizeweltmeister im Schwergewicht, standen somit einmal mehr im Rampenlicht.

Vom 1. Judo-Club Mönchengladbach waren neben Andreas Tölzer anwesend: Präsident Erik Goertz, Ehrenpräsident Charly Hoeveler und Vereins-Fotograf Christian Schießl


Folgende Sportlerinnen und Sportler wurden für ihre Erfolge gefeiert:
 
Andreas Tölzer (3. Platz bei den Europameisterschaften im Judo +100 kg, 2. Platz bei den Weltmeisterschaften im Judo +100 kg),

Florian Pawlik, Marius Burgsmüller, Christian Mohr und Jason Adjei (Berufungen in die American Football Nationalmannschaft),

Christian Fuchs und Patrick Neff (Europameister im American Football),

Erika und Christoph van Dongen (3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Disco-Fox-Formationen),

Roland Hülskath (Deutscher Champion der Trabrennberufsfahrer),

Ina Menzer (Boxweltmeisterschaft im Federgewicht),

Benjamin Pietzner (Deutscher Meister Kickboxen mit Low Kicks, Deutscher Meister Kickboxen Leichtkontakt),

Marko Kavelmann (Deutscher Meister K-1 Kickboxen 2010, 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften Leichtkontakt Kickboxen),

Eric Haßberg (Deutscher Meister im Bogenschießen FITA in der Halle, Deutscher Mannschafts-Meister im Bogenschießen FITA im Freien, Deutscher Vize-Meister im Bogenschießen FITA im Freien)

Ina Menzer (Boxweltmeisterschaft im Federgewicht)
 

Die Sportlerehrung moderierte Frank Nießen.

Fotos unter mehr Infos
 
24.03.2011 | mehr Infos | Autor: Charly Hoeveler